Interview mit Xtreme Twins Cosplay

Geschrieben am 04.11.2016 von Nina in Cosplayer Interviews

Für so mancher Cosplayer ist es ein großer Traum: Die Familie aktiv mit einzubinden in so ein kreatives Hobby wie Cosplay. Xtreme Twins sind wie der Name schon sagt Zwillinge und cosplayen zusammen. Wie das so ist mit einem Zwillings zu cosplayen, erfahrt ihr hier:

 

How To Train Your Dragon

 

1. Starten wir zum warm werden mit der Einsteigerfrage: Wie lange cosplayt ihr schon und wie seid ihr auf dieses Hobby aufmerksam geworden?

 

Hearty/Anja: Begonnen hat das Ganze für uns im 2008. Ich wurde von meiner besten Freundin Yulice gefragt, ob ich sie zur Leipziger Buchmesse in einem Cosplay begleiten würde. Und da hab ich natürlich nachgefragt was das ist. Bisher hatte ich nämlich noch nie davon gehört. Ich war neugierig. Als ich dann wusste was es ist, habe ich auch gleich Roxy damit infiziert. Die ersten Cosplays haben wir auch erst gekauft, aber dann schon zur nächsten Convention – AniMaCo 2008 haben wir dann unsere allerersten selbstgemachten Cosplays getragen.

 

Roxy/Aline: Nachdem Hearty gefragt wurde, hat sie mir das erzählt und ich fand die Idee einfach nur cool. Weil ich mich selbst auch gern zu Karnevall etc. verkleidet habe und durch meine Theatererfahrung grosses Interesse hatte die Charaktere darzustellen die ich liebe.

 

2. Cosplayt ihr auf den Conventions immer gemeinsam? Oder setzt ihr auch Charaktere aus unterschiedlichen Serien um?

 

Wir cosplayen eigentlich so gut wie immer etwas zusammen. Aber es gibt natürlich auch Fandoms denen wir nicht beide angehören. Damit aber keine unserer Interessen übergangen wird, kommt es auch schon mal vor, dass wir Unterschiedliches tragen, aber trotzdem immer gemeinsam unterwegs sind. Das passiert aber nicht sehr oft.

 

Joker The Dark Knight

 

3. Auch wenn ihr diese Frage wahrscheinlich oft gestellt bekommt: Wie ist es mit einer Zwillingsschwester zu cosplayen? Seid ihr auch immer im Doppelpack unterwegs?

 

Hearty/Anja: Erstaunlicherweise bekommen wir diese Frage nicht sehr oft gestellt. Wie oben bereits erwähnt, sind wir immer zusammen unterwegs. Aber es ist sehr schön mit einer Zwillingsschwester zu cosplayen, die sehr oft die selben Interessen hat wie man selbst. Da es leider auch Zwillinge gibt die sich nicht gut verstehen, bin ich um so glücklicher eine Zwillingsschwester zu haben, die mit mir wirklich jeden Mist macht 😀 Ich könnte es mir ohne sie nicht vorstellen.

 

Roxy/Aline: Da Hearty ein Teil von mir ist und wir alles gemeinsam machen, wäre es für mich komisch dieses Hobby nicht mit ihr zu teilen. Es ist sehr schön, weil man sich dabei wirklich immer gegenseitig helfen kann und es gemeinsam umso mehr Spass macht. Da ich nicht besonders gut nähen kann und Hearty mir das schrittchenweise beibringt, wäre ich da total aufgeschmissen ohne sie!

 

4. Teilt ihr euch Arbeitsschritte auf oder arbeitet jeder an seinem eigenen Kostüm?

 

Hearty/Anja: Nein, wir teilen uns die Arbeit. Da ich grossen Gefallen am Nähen habe, übernimmt Roxy für mich eher die Bastelarbeiten worin ich weniger begabt bin.

 

Roxy/Aline: Wie oben erwähnt, kann ich nicht besonders gut nähen und da ich als gelernte Tischlerin eher Feingefühl für grobe Arbeiten habe, bastle ich lieber als zu nähen.

 

Game of Thrones - Margaery Tyrell

 

5. Wenn ihr euch für ein Cosplay aus der gleichen Serie/Film/Spiel entschieden habt, seid ihr euch bei der Charakterverteilung gleich einig oder kommt es vor das ihr den gleichen Charakter umsetzen möchtet?

 

Roxy/Aline: Das ist noch nie vorgekommen! Es ist immer sofort klar, wer wen cosplayen will. Da braucht man sich gar nicht mehr abzusprechen. 😉

 

Hearty/Anja: Nein, wir haben da wirklich keine Probleme. Da wir auch unterschiedliche Charaktervorlieben haben. Roxy mag eher die frechen und starken Helden und ich bin eher so der mysteriöse Bösewicht-Fan.

 

6. Was war bisher eure größte Herausforderung der ihr euch stellen musstest?

 

Roxy/Aline: Ich würde sagen: der Transport! Das ist immer das Schlimmste! Wir haben ja einen weiten Weg bis zu den Conventions. Und wenn man da grosse Waffen oder empfindliche Perücken dabei hat, ist das nicht immer so einfach. Vor allem, wenn man auf die deutsche Bahn angewiesen ist.

 

Hearty/Anja: Für mich waren es zwei Cosplays. Zum einen Roxy’s Arya Cosplay und zum anderen mein Loki Cosplay. Beide haben extrem viele Details und zum Teil Schnittmuster die wirklich nirgends zu finden sind. Also vom Schnittmuster bis hin zu kleinsten Zierstichen, ist alles selbst erstellt. Oft verwünsche ich solche Kostüme, aber wenn ich sehe wie viel Freude ich damit Roxy machen kann oder wie stolz wir am Ende darauf sind, war es mir dann doch wert. Und ich werde nicht schlauer, denn ich mache es immer wieder.

 

Chronicles of Narnia - Jadis The White Witch

 

7. Gibt es ein Cosplay, an dem ihr euch noch nicht ran gewagt habt? Und warum?

 

Hearty/Anja: Es gibt zu viele Cosplays um sie einzeln aufzuschreiben, für die ich mich noch nicht als gut genug empfinde. Oder vor denen ich schlicht weg Schiss hab, sie zu versauen. Weil mir die Charaktere immer viel bedeuten und ich sie nicht mit minderwertiger Arbeit verunstalten möchte. (Ein Beispiel: aufwendige Rüstungen etc.)

 

Roxy/Aline: Ich habe keine Ahnung. Wenn ich ganz ehrlich bin, dann traue ich mich an kein Cosplay ran. Und doch mache ich weiter. Es ist jedes Mal eine Herausforderung der ich mich stellen muss und will.

 

8. Wie lange sitzt ihr durchschnittlich an einem Kostüm?

 

Mit Pausen, ein halbes Jahr.
Da wir nicht nur für uns Cosplays herstellen, sondern auch für unseren Bruder oder hin und wieder Commissions anbieten. Wir arbeiten momentan auch daran Merchandise für zukünftige Cons herzustellen, da können die eigenen Cosplays schon mal etwas länger dauern.

 

Game of Thrones - Arya Stark

 

9. Wo seht ihr eure Stärken und eure Schwächen im Bereich Cosplay?

 

Hearty/Anja: Meine Stärken sind eindeutig das Nähen und (durch meine Ausbildung als dip. Visagistin) eindeutig das Makeup. Meine Schwächen sind wie bereits erwähnt die grossen Bastelarbeiten, weil ich mich oft vor all den notwenidgen Maschinen fürchte.

 

Roxy/Aline: Meine Stärken sind eindeutig beim Basteln und bauen von Konstukten. Meine Schwäche ist wie bereits erwähnt, das Nähen.

 

10. Cosplay besteht aus vielen verschiedenen Kompetenzen, wie nähen, basteln, Perücken stylen und vieles mehr. Könnt ihr euch in den einzelnen Kompetenzen gut ergänzen? Oder seid ihr euch auch in eurem Können recht ähnlich? Und welche dieser vielen Kompetenzen macht euch am meisten Spaß?

 

Hearty/Anja: Wie man oben schon herauslesen konnte, können wir uns in dem Punkt super ergänzen! Es gibt aber auch Kompetenzen in denen wir beide entweder nicht so geschickt sind oder noch keine Erfahrung haben. Da müssen wir uns immer erst etwas austesten, oder auch mal die Mutter um Unterstützung bitten. (Stricken, Häckeln etc.)
Am meisten Spass macht mir, die Arbeit mit Leder! Auch wenn die Verarbeitung eindeutig aufwendiger ist, als mit normalen Stoffen.

 

Roxy/Aline: Wir sind unterschiedlich begabt, aber ich habe in vielen Dingen einfach zwei linke Hände. Da ist es gut, dass wir in dem Punkt auf den jeweils anderen zählen können.
Am meisten Spass macht mir die Arbeit mit Holz, Styrodur und Worbla. Auch wenn ich mit Worbla noch etwas Übung brauche.

 

Batman

 

11. Gibt es einen Werkstoff den ihr schon immer mal ausprobieren wolltet? Habt ihr schon eine Idee was ihr daraus anstellen möchtet?

 

Wir würden beide unglaublich gern mal mit PVC Platten und Airbrush arbeiten! :3 Was es daraus aber geben würde, wissen wir jetzt noch nicht.

 

12. Ihr seid Cosplayer aus der Schweiz. Inwiefern unterscheidet sich die schweizer Cosplaycommunity von der deutschen Cosplaycommunity?

 

Hearty/Anja: Was mir aufgefallen ist, ist dass es hier in der Schweiz noch nicht ganz so viele grosse Conventions gibt wie in Deutschland. Viele Cons sind hier eher klein und haben noch nicht das Ausmass der deutschen Cons erreicht. Allerdings kommen solche Cons seit letztem Jahr auch langsam bei uns auf, was uns unheimlich freut! Aber sie sind halt einfach noch etwas unausgereift. Aber die Fangesellschaft nimmt von Jahr zu Jahr zu.

 

Roxy/Aline: Hier in der Schweiz gibt es sehr viele Cosplayer. Zum Teil auch wirklich unglaublich talentierte! Allerdings finde ich, dass diese etwas untergehen. Besonders wenn man als Schweizer nach Deutschland reist, wo das Cosplaylevel auch schon sehr hoch ist.

 

The Legend of Zelda Majora's Mask – Anju und Deku Link photo by The_Ly

 

13. Kommen wir zur letzten Frage: Was ist euer Traumcosplay und habt ihr vor es irgendwann zu realisieren?

 

Roxy/Aline: Ich möchte mein Traumcosplay in ein zwei Jahren vielleicht, bald möglichst realisieren. Es handelt sich um Hiccup aus How to train your Dragon 2. 😀

 

Hearty/Anja: Mein Traumcosplay ist leider nicht so einfach umzusetzen, wie das von Roxy. Dazu reichen meine Skills noch nicht mal annähernd aus. Wir sind grosse Filmfreaks und dem entsprechend sieht mein Traumcosplay auch aus. Davy Jones aus der Pirates of the Caribbean Reihe. Aber bis ich die Fähigkeiten habe, bleibt es ein Traum. Aber ich arbeite daran.

 

Vielen Dank für das tolle Interview. Mehr von Xtreme Twins findet ihr hier (klickt mich)!