Ophelia Noctis

Geschrieben am 05.05.2017 von Nina in Patenschaft Tutorials

Mein Name: Natalie
Mein Alter: 19 Jahre
Ich cosplaye seit: 2010
Das war mein erstes Cosplay: May aus Life Trees Guardian
Das war meine erste Convention: Leipziger Buchmesse 2011
Mein Lieblingskostüm: Glinda (Thank Goodness Version) aus Wicked
Das mache ich neben Cosplay: Ich bin ein totaler Serienjunkie! Ich treibe allerdings auch sehr gerne Sport, besonders gerne gehe ich laufen, da es ein super Ausgleich zum Alltag ist.
Mittlerweile nähe ich auch immer öfters für mich selbst, unabhängig von Cosplay. Die meiste Zeit nimmt jedoch (logischerweise) meine Ausbildung in Kauf.
Mein Traumcosplay: Momentan dürfte das Glindas Bubble Dress aus Wicked sein, welches ich auch im Rahmen der Patenschaft umsetzen möchte. Es ist einerseits ein sehr schönes Kostüm, allerdings ist es auch eine Herzensangelegenheit, da mir das Stück und besonders der Charakter sehr viel bedeuten.
Meine Stärke beim Cosplay: Eindeutig das Nähen. Darin habe ich einfach die meiste Übung und durch meine Ausbildung lerne ich auch viele neue Techniken.
Da muss ich noch was üben: Perücken! Es ist jedes mal aufs neue eine Hassliebe.
So viele Kostüme habe ich schon gezaubert: Ich glaube es dürften mittlerweile 21 sein, jedoch waren die ersten 4 wirklich eine Katastrophe.
Das ist meine Lieblingsconvention: Ich mag die Leipziger Buchmesse sehr gerne. Solche großen Messen sind unheimlich inspirierend, da man so viele großartige Kostüme versammelt sehen kann.
Ich mag allerdings auch die familiäre Atmosphäre auf den kleineren Conventions wie Contaku oder DeDeCo.
Das erhoffe ich mir von der myCostumes-Patenschaft: Ich hoffe, dass ich durch die Patenschaft einerseits mein Wissen und meine Erfahrungen weitergeben kann, jedoch auch selber vieles neues lernen kann und mich selbst weiterentwickle.
Cosplay ist für mich: Eine Leidenschaft in der ich mich selbst entfalten kann. Durch Cosplay hab ich mein liebstes Hobby, das Nähen, gefunden, welches mich wiederum zu meiner Ausbildung geführt hat. Ich habe viele wunderbare Menschen in dieser Gemeinschaft kennen lernen dürfen und habe dadurch auch an Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein gewonnen.