Steine aus Gießharz

Geschrieben am 16.04.2015 von Nina in Requisiten Tutorials

Nachdem Cherie und MeNana euch gezeigt haben, wie ihr mit Silikon euch eine Gießform herstellen könnt, geht es in diesem Tutorial darum, wie ihr mit dieser Gießform hübsche Steine zaubern könnt!

 

Dafür braucht ihr:
– Gießharz
– Härtner
– Behältnis zum Gießharz anrühren (in diesem Fall Marmeladenglas)
– Hölzstäbchen
– Gießform
– Handschuhe!
– Waage
– Pinzette
– wer mag Glitzer
– Schere
– Nagelack
– Alufolie

 

1Material2

 

Da Gießharz eine stinkige Angelegenheit ist und die Dämpfe auch nicht sonderlich gesund, solltet ihr unbedingt im Freien arbeiten oder in gut gelüfteten Räumen! Bevor es los geht, zieht euch Handschuhe an.

 

1. Mit einem Becher und Wasser könnt ihr herausfinden, wie viel Gießharz ihr braucht. Füllt eure Gießform mit Wasser und schüttet es anschließend in einen Becher. Markiert mit einem Stift von außen den Wasserspiegel.

 

2Gießharz in behälter

 

2. Kippt das Wasser aus und füllt den Becher (oder in unserem Falle das Marmeladenglas!) mit der gewünschten Menge Gießharz. Mischt den Härtner dazu. Das Mischverhältnis steht meistens in der Gebrauchsanweisung. Verwendet für jede Mischung eine Waage, denn das Mischverhältnis variiert und wird in Gramm gemessen.

 

3Gießharz soviel man braucht + Härtner umrühren

 

3. Füllt das Harz in eure Silikonform. An dieser Stelle ein kleiner Tipp: Mit einem Plastiklöffel geht es leichter!

 

4. Der nächste Schritt ist optinial! Wenn ihr ein wenig Glitzer in euren Steinen haben möchtet, ist jetzt der ideale Zeitpunkt etwas Glitzer in das Gießharz zu mischen!

 

4 mit Flimmer wer mag

 

5. Die Steine müssen jetzt mindestens einen Tag durchhärten. Lagert eure Steine an einem gut belüfteten Ort!

 

6. Sind die Steine durchgehärtet, drückt sie aus der Form und schneidet die überstehenden Ränder zu.

 

5aus form lösen wegschneiden1

 

7. Da die Steinchen manchmal noch etwas kleben können, lackiert sie einfach mit Klarlack!

 

6lackieren

 

8. Nun bekommen eure Steine Farbe! Lackiert die Unterseite der Steine mit Nagellack in eurer Wunschfarbe und lasst sie trocknen.

 

9. Ist die erste Lackschicht getrocknet, streicht eine zweite drüber, um die Steine auf die Alufolie zu kleben und lasst sie erneut trocknen.

 

7mit nagelack bemalen

 

10. Im letzten Schritt müsst ihr nur noch die Alufolie zuschneiden und fertig sind eure Steine!

 

8auf alufolie

 

Zusatzinfo: Ihr müsst natürlich eure Steine aus Gießharz nicht mit Nagellack anmalen. Ihr könnt auch Glasmalfarbe direkt in das Gießharz reinmischen. Umso mehr Farbe ihr dazu mischt, umso opaker wird der Stein. Für transparente Steine benötigt ihr also nur wenig Farbtropfen. Mischt das Harz und die Farbe gut durch, damit die Farbe gleichmäßig verteilt ist! Glasmalfarbe und Gießharz gibt es selbstverständlich bei uns um Webshop!

 

Wir danken unserem tollen WCS-Team für das tolle Tutorial. Ihr seid großartig und wir freuen uns riesig auf eure Kostüme.
Wer sich mehr von Cherie und MeNana anschauen möchte, schaut doch auf der Seite von den beiden vorbei!